Sonntag, 5. Juni 2016

Rübli-Kuchen mit Zitronen-Frischkäse-Frosting


Karottenkuchen die Dritte :D Nach den zwei Carrot-Cake-Cupcakes (hier und hier) habe ich das Ganze jetzt auch mal als Kuchen ausprobiert ... ;)

Mal wieder mehr aus der Not heraus: Ich hatte nämlich noch Karotten übrig und die wären über unseren London-Urlaub letzte Woche bestimmt schrumpelig geworden.
Also mussten sie weg; und ich hatte gleich zwei Mitbringsel für zwei Abende mit Freunden am letzten Wochenende! ;)

Beim Frosting habe ich mal nicht die normale Variante nur mit Frischkäse ausprobiert, sondern noch ein bisschen Lemon Curd reingetan - und das war eine sehr gute Entscheidung!
Das Lemon Curd (übrigens selbstgemacht von meiner Mama und auch pur einfach bombastisch lecker ♥) gibt dem Frosting noch eine frischere Note und macht es ein bisschen sommerlicher. :)


Rezept
für eine Springform mit 26 cm Durchmesser oder - wie hier - eine große und eine kleine Kastenform

Rübli-Kuchen
- 375 g Möhren
- 250 g Zucker
- 4 Eier
- 1 TL Zimt
- 250 ml neutrales Öl
- 250 g Mehl
- 2 TL Backpulver
- 200 g gemahlene Mandeln


Frosting:
- 300 g Doppelrahm-Frischkäse
- 75 g Puderzucker
- 5 EL Lemon-Curd


 Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen und die Form fetten.

Die Möhren fein raspeln.

Zucker mit Zimt und Eiern schaumig rühren. Dann das Öl in einem feinen Strahl einfließen lassen und dabei weiterrühren.

In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und gemahlene Mandeln vermischen, dann auch zum Teig geben und nur solange verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Zum Schluss noch die Möhren unterrühren.


Den Teig in die Form füllen und etwa 30 Minuten backen - je nach Ofen und Form auch länger oder kürzer. Hier auf jeden Fall die Stäbchenprobe machen: Wenn noch Teig am Stäbchen hängen bleibt, braucht der Kuchen noch ein bisschen! ;)


Wenn der Kuchen fertig ist, aus dem Ofen nehmen und erst etwas in der Form abkühlen lassen, dann herauslösen und vollständig erkalten lassen.

Für das Frosting die Zutaten einfach zu einer glatten Masse verrühren und auf dem Kuchen verteilen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen