Sonntag, 23. April 2017

Vollkorn-Kirsch Kuchen mit Marzipan


Dieser Kuchen ist perfekt für alle, die es nicht ganz so süß mögen! ♥

Durch das Vollkornmehl und den Rohrohrzucker schmeckt er nämlich fast schon rustikal, was durch die gehackten Mandeln im Teig noch verstärkt wird ;)
Die Marzipan-Stückchen geben dann trotzdem noch das richtige Maß Süße und die Kirschen machen ihn richtig schön saftig.

Da man den Kuchen mit frischen Kirschen oder Kirschen aus dem Glas zubereiten kann, kann man ihn auch das ganze Jahr genießen ;)

Ihr seht - ich war echt begeistert von dem Rezept - vor allem, weil der Kuchen auch sehr lange frisch bleibt!

Rezept
für eine Gugelhupf-Form

- 200 g Marzipanrohmasse
- 400 g Kirschen (oder 1 Glas Kirschen mit 350 g Abtropfgewicht)
- 250 g weiche Butter
- 200 g Rohrohrzucker
- 5 Eier Gr. M
- 3 EL Milch
- 300 g Weizenvollkornmehl
- 50 g gemahlene Mandeln
- 100 g gehackte Mandeln
- 1 Päckchen Backpulver



Den Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze (Umluft 150 °C) vorheizen und die Gugelhupf-Form fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Die Marzipanrohmasse in ca. 5 mm große Stücke schneiden.

Kirschen abspülen, trocken tupfen und entsteinen bzw. Kirschen aus dem Glas abtropfen lassen.

Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen.

Nacheinander die Eier einzeln unterrühren, danach die Milch dazugeben.

In einer zweiten Schüssel Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und dann unter den Teig rühren, bis er schön glatt ist.

Zuletzt die Marzipanrohmasse und die Kirschen unter den Teig heben.

Den Teig in die Form füllen und glatt streichen.

Dann den Kuchen auf der mittleren Schiene 60 - 70 Minuten backen, dabei immer gut beobachten und evtl. mit Alufolie abdecken, wenn er zu dunkel wird.



Wenn der Kuchen fertig ist (Stäbchenprobe!), aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchenrost erst in der Form abkühlen lassen, bis man die Form mit den Händen anfassen kann, ohne sich zu verbrennen.
Dann den Gugelhupf stürzen und komplett auskühlen lassen.

Vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestäuben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen